PROGRAMM DETAILS IM
© 2018 DFF-Rendsburg - Impressum
20.15 Uhr "DIE WRACKTAUCHER" (2016, 45 Minuten, FSK 0) 2016   kam   der   Dithmarscher   Film-Verleih   und   Produzent   „TAKE25“   auf   die   Idee,   einen   Film über   das   „Wracktauchen“   zu   machen.   Insgesamt   gibt   es   tausende   von   Wracks   in   der deutschen   Bucht   und   mehr   als   50.000   Wracks   in   der   Nordsee.   Damit   ist   dieses   Gebiet eines     der     wrackreichsten     Gewässer     der     Welt,     gleichzeitig     aber     auch     eines     der schwierigsten    und    gefährlichsten:    Starke    Strömungen    durch    Ebbe    und    Flut,    schlechte Sicht und unruhige See haben zu diesem Ruf verholfen. „TAKE25“    ging    auf    Fahrt    mit    dem    Nordseetaucher    Andi    Peters    und    seinem    Team.    Es entstand   ein   für   DMAX   produziertes   TV-Format.   Im   Mittelpunkt   dabei   steht   der   erfahrene Nordseetaucher   Andi   Peters   und   dessen   über   4.000   Tauchgänge,   die   er   während   seiner 20-jährigen Arbeit absolviert und in seinem Buch „Nordseetaucher“ veröffentlicht hat.
14.30 Uhr "HARDBOILED CRIME STORY" (2016, 83 Minuten, FSK: 12) mit Kaffee und Kuchen (Kriminalfilm aus Dithmarschen) Clemens   ist   Mitte   30.   Diverse   Frauengeschichten,   Spielsucht   und   Alkohol   haben   Ihn   zu   dem gemacht,   was   er   jetzt   ist:   „Ein   heruntergekommener   Detektiv   in   einer   billigen   Absteige“. Gerade,   als   er   beschließt   mit   seinem   Leben   Schluss   zu   machen,   hält   ihn   die   bildschöne Fiona    mit    einem    Auftrag    davon    ab.    Ihr    Verlobter,    ein    engagierter    Wissenschaftler,    ist verschwunden   und   Clemens   soll   ihn   finden.   Recherchen   ergeben,   dass   die   Forschung   des Verschwundenen    vielen    wichtigen    Leuten    nicht    gepasst    hat    und    so    gerät    Clemens    in Konflikt mit der Polizei, mit mächtigen Vertretern der Energielobby und mit der Unterwelt… Fiona   und   Clemens   kommen   sich   im   Zuge   gemeinsamer   Ermittlungen   näher,   als   dann   aber seine    ehemaligen    Partnerin    Stefanie    auftaucht,    zu    der    sich    Clemens    immer    noch hingezogen    fühlt,    und    es    zu    einem    schicksalhaften    Unglück    kommt,    scheint    Clemens endgültig gebrochen. Gibt   ihm   die   neue   Beziehung   zu   Fiona   Halt?   Wird   er   den   Fall   noch   lösen   können?   Oder rutscht Clemens nun endgültig ab? Im    Februar    2014    begann    sich    der    Verein    Projekt    Kino    dem    Filmgenre    „Film    Noir“    zu widmen.    Die    Kinomacher    aus    Heide    haben    diesen    Mix    aus    Drama,    Krimi,    Mistery, Horrorpersiflage    und    mit    weniger    als    1000    Euro    Budget    realisiert.    Das    KinoCenter Rendsburg war ein Drehort des Films!
18.00 Uhr "WINDSTÄRKE 5 - Ick bünn een Seemann" (2016, 24 Minuten, FSK 0) Vier   Jahre   lang   hat   der   freie   Film-Autor   Dieter   Kobrock   aus   Rendsburg   den   Kieler   Kapitän im   Ruhestand,   Klaus   Helms,   mit   der   Kamera   begleitet.   In   dem   Film   berichtet   Helms   über seine   Erlebnisse   aus   47   Jahren   Seefahrt,   den   Meeren   und   schönsten   Schiffen   der   Welt. Außerdem   wirkt   der   Kieler   Kapitän   im   bekannten   Lotsengesangverein   „Knurrhahn“   mit. Mitglieder     der     Bordkappelle     des     Chores     singen     live     auf     der     großen     Bühne     des KinoCenters. Der   Lotsengesangverein   KNURRHAHN   wurde   im   Februar   1929,   als   die   Schifffahrt   auf   der Ostsee   wegen   des   Eises   zum   Erliegen   kam   und   sich   die   See-   und   Kanallotsen   in   der Lotsenwartehalle    in    Kiel-Holtenau    (Ort    der    Schleusen    des    Nord-Ostsee-Kanals)    trafen, gegründet.   Sie   sangen   mit   großer   Begeisterung   die   alten   Lieder,   die   das   Leben   auf   See, die   verschiedenen   Arbeiten   an   Bord   der   Segelschiffe   und   die   Erlebnisse   in   den   Häfen ferner   Länder   erzählten   und   schrieben   sie   erstmals   auf.   So   entstand   ein   Shanty-Chor   aus Kapitänen,    der    bis    heute    besteht    und    sich    immer    noch    in    de m     Traditionsraum    im Restaurant „Fördeblick“, der ehemaligen Lotsenwartehalle in Kiel-Holtenau trifft.
11.00 Uhr "OSTFRIESISCH FÜR ANFÄNGER" (2016, 91 Minuten, FSK: 0) Uwe   Hinrichs   ist   ein   einsamer   Eigenbrötler,   der   konsequent   Plattdeutsch   spricht   und sich    als    den    letzten    „echten    Ostfriesen“    bezeichnet.    Mit    Globalisierung    und    der modernen    Welt    hat    er    nichts    am    Hut.    Als    plötzlich    in    sein    gepfändetes    Haus    eine Gruppe    ausländischer    Fachkräfte    einquartiert    wird,    dreht    er    durch    und    baut    im wahrsten   Sinne   des   Wortes   Mist.   Wider   Willen   muss   er   nun   den   Integrationsunterricht für diese „Utländer“ übernehmen. Kulturen,   Konflikte   und   Erwartungen   prallen   aufeinander.   Doch   wo   Reibung   ist,   entsteht auch    Wärme    und    so    überwindet    Uwe    sich    und    bringt,    gut    gemeint,    den    Fremden Plattdeutsch   anstatt   Hochdeutsch   bei.   Den   Fehler   bemerkt   nur   keiner.   Als   alles   verloren scheint, wächst Uwe über sich hinaus …
14.00 Uhr "KIELER SHORTS" Mit   den   Kieler   Shorts   stellen   sich   die   Filmemacher   aus   verschiedenen   Perspektiven   den Tiefen   und   manchmal   Untiefen   ihrer   Stadt   und   Mitmenschen.   Die   Kieler   Filmszene   hat sich    in    den    letzten    Jahren    zu    einer    der    produktivsten    im    Norden    entwickelt.        Das Programm reicht von Comedy über Horror bis Experimental. Mit dabei sind: Der brennende Bus von Kiel - Peter Ahlers Befreit - Kaweh Kordouni Verkorkt - The Flying Discman Herbst - Achim Kirsch The Violin Farmer  -  Johanna Jannsen Das Märchen vom Maler - Studenten der FH Kiel Geheimsprache - Margarete Kosmol Das letzte Date  - moinmoin Movies Sauna extreme hot - Marvin Stindt Heinz und Hinnerk  - The Flying Discman Die eitlen Sonnenscheidts  -  Johann Schulz End Up Now  - Jessica Dahlke 9-2-5 -   Christian Peters
01-04.03.18